Aktuelle Termine

Die nächsten Termine im APIAN-Gymnasium Ingolstadt:

  • DELF-Prüfung

    21.04.2018

  • 10b/e: Tage der Orientierung in Steinerskirchen

    23.04.2018 - 25.04.2018

  • 5b,c,d: Schullandheim

    23.04.2018 - 27.04.2018

  • 10a/c: Tage der Orientierung in Steinerskirchen

    25.04.2018 - 27.04.2018

  • Girls' and Boys' Day

    26.04.2018

  • Pause mit Pep

    26.04.2018


Weitere Termine des APIAN-Gymnasiums finden Sie hier.

Winter-Serenade 2017

Musik und Theater in der Herz-Jesu-Kirche

Die Herdmann-Kinder sind die schlimmsten Kinder aller Zeiten. Sie lügen, stehlen, rauchen Zigaretten und haben eine lebensgefährliche Katze, vor der sich der Briefträger fürchtet. Und jetzt haben sie es auch noch geschafft, sämtliche Rollen im Krippenspiel zu bekommen, das an Weihnachten in der Kirche aufgeführt werden soll.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20

Die Kirche, das war in diesem Fall die Herz-Jesu-Kirche in Haunwöhr, in die das Apian-Gymnasium am 17. Dezember 2017 einlud. Die Schauspieler erklärten dem Publikum zu Beginn der Handlung ihre kunstvolle Architektur, denn in unserer Aufführung wurde das Krippenspiel in die Rahmenhandlung einer Fernsehsendung eingebettet. Wie bei volkstümlichen Heimatsendungen üblich, wurde der Drehort, also Herz Jesu, ausführlich vorgestellt und das Genre der Schlagersendungen dabei liebevoll parodiert, mit einem verwöhnten Starmoderator, einem verliebten Fan, hektischen Aufnahmeleitern und einer ganzen Riege von mehr oder minder durchgeknallten Fernsehleuten.
Wie es sich für eine Schlagersendung gehört, wurde die Handlung immer wieder von Musikeinlagen unterbrochen. Der große Chor sang „Rocking Around The Christmas Tree“, wie auch generell die meisten Stücke des Abends aus dem Pop-Rock-Spektrum stammten. Dabei hatten manche Stücke ein weihnachtliches Thema, aber nicht alle. Das Vokalensemble bot „Running To Bethlehem“ dar, die Bigband „Thank God, It’s Christmas” von Queen und ein ukrainisches Weihnachtslied, und der Unterstufenchor “ „Feliz Navidad“ von José Feliciano. Maxi Stoll begeisterte mit einem Medley der schönsten amerikanischen Weihnachtslieder auf dem Klavier, von „Winter Wonderland“ bis zu „Have Yourself A Merry Little Christmas“.
Zu den nicht weihnachtlichen Stücken gehörten „The Puppet Show“ für Violine und Klavier, gespielt von Julia März und Maximilian Stoll, eine Fantasie von Georg Philipp Telemann, gespielt auf der Querflöte von Paulina Pietsch, „Gewitter“, gespielt von Sophie Kaiser auf dem Klavier, das „Flower Duet“ von Leo Delibes, ein Duett in einer Bearbeitung für Violine und Querflöte, gespielt von Juliane Reiser und Paulina Pietsch, und eine Partita für Klavier von Johann Sebastian Bach, gespielt von Julia Steinhauer. Die Rockband spielte „Shiver Me Timbers“ von Tom Waits, und „Count On Me“ von Bruno Mars gemeinsam mit dem Unterstufenchor.

 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20

Den Abschluss bildete „Oh du Fröhliche“, gespielt von allen Mitwirkenden des Abends. Dabei war das Publikum eingeladen, mitzusingen, wozu auch der Text des Liedes auf dem Programm stand.
Wie man im Laufe der Handlung erfährt, bekommen die Herdmann-Kinder die Rollen aber vor allem deswegen, weil die meisten Kinder sie ohnehin nicht haben wollten. Und am Schluss stellt sich heraus, dass die Herdmanns die einzigen Kinder sind, die den Sinn von Weihnachten wirklich begriffen haben. Das Stück ist ein engagiertes Plädoyer gegen Ausgrenzung von sozial Schwachen und für mehr Toleranz und gegenseitiges Verständnis.
Die Theatertruppe von Frau Würflein begeisterte dabei durch ihr engagiertes Spiel und viele bunte Kostüme und Requisiten, und die Fachschaft Musik war mit fast allen Musikgruppen und mit vielen Solisten vertreten. Das Publikum belohnte die Mitwirkenden mit herzlichem Applaus.

Anne Kaminski
Fachschaft Musik

Fotos: Philipp Hiltl, Elias Büdel, Gabi Rost

kontakt

Apian-Gymnasium Ingolstadt
Maximilianstraße 25
D-85051 Ingolstadt
Tel.: +49 (0)841 305-42300
Fax: +49 (0)841 305-42399
E-Mail: info@apian.de

Kunstgalerie

Kunstwerke verschiedener Jahrgangsstufen
Zur Kunstgalerie

Kunstgalerie