The ACPs meet the RUPs

Am 21. Januar 2012 machte sich das P-Seminar The ACPs (Apian Comedy Players) unter Führung von StR Schrock trotz des schlechten Wetters nach Regensburg auf, um ihre befreundete Studententheatergruppe, die RUPs (Regensburg University Players) zu besuchen und eine Vorstellung des Stücks "A Tomb with a View" von Norman Robbins zu sehen. Nach einer kurzen Führung durch die Uni, in der die Schüler sogar einen Blick ins Audimax (den größten Hörsaal) werfen konnten, wurde den Seminaristen klar, dass es durchaus Ähnlichkeiten zwischen der Universität Regensburg und dem Apian-Gymnasium gibt.

The ACPs meet the RUPs

Die Führung endete im Studententheater (das eines von nur zwei professionell ausgestatteten Unitheatern in Deutschland ist), wo die ACPs nicht nur verschiedene Mitglieder der RUPs treffen und ihnen Fragen stellen konnten, sondern auch einen ausführlichen Blick hinter die Kulissen werfen durften. Dabei wurde schnell klar, dass die Realisierung eines Theaterprojekts nicht nur guter schauspielerischer Leistung, sondern auch kreativer Bühnenbauer, versierter Licht- und Tontechniker und anderer tatkräftiger Unterstützung bedarf.

Danach kamen die ACPs sowie über 200 andere Zuschauer in den Genuss einer sehr gelungenen Inszenierung des Stücks "A Tomb with a View". Der Comedy-Thriller unterhielt das Publikum glänzend, die Mischung aus Humor und Spannung kam sichtlich gut an. Wie immer wurde das Stück in englischer Sprache aufgeführt, dennoch konnten alle Zuschauer der Geschichte folgen, was auch an der professionellen schauspielerischen Leistung der RUPs lag.

In einem Jahr wollen die ACPs es den RUPs gleichtun und mit ihrer Version einer Komödie von Neil Simon ebenso überzeugen.

T. Schrock, StR

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen