Apian Comedy Players verabschieden sich mit Paukenschlag

Die Aufführungen des P-Seminars waren ein Riesenerfolg!

Apian Comedy Players verabschieden sich mit Paukenschlag

Müde, aber stolz und glücklich. So fühlten sich die meisten Seminarteilnehmer des P-Seminars "The Apian Comedy Players", aber auch der Kursleiter StR Schrock, nachdem sie von 10. bis 13. Dezember das Stück "Come Blow Your Horn" von Neil Simon in englischer Sprache im großen Musiksaal des Apian-Gymnasiums zur Aufführung gebracht hatten. Fast 500 begeisterte Zuschauer besuchten die vier Aufführungen, in denen die engagierten und talentierten Schauspieler, von denen die meisten nie zuvor auf einer Bühne gestanden waren, zeigten, was in ihnen steckt und welche beeindruckenden Fähigkeiten sie im Verlauf des Seminars erworben hatten.

Apian Comedy Players verabschieden sich mit Paukenschlag

Dabei ging die Gruppe ambitioniert ans Werk: Sowohl das Schauspiel, als auch Licht- und Tontechnik, Bühnenbild und Marketing erreichten ein beachtliches, von vielen im Vorfeld kaum für möglich gehaltenes Niveau. Dabei konnten sich die ACPs nicht nur auf ihr eigenes Engagement, sondern auch auf die Unterstützung des Apian Technik-Teams unter der Leitung von StRin Würflein stets verlassen.

Die Mehrzahl der Rollen war doppelt besetzt, was zwar den Ablauf der Proben zu einer organisatorischen Herausforderung machte, aber eben auch vielen Schülern die Möglichkeit gab, sich auf der Bühne zu präsentieren. Bei den Aufführungen konnten beide Besetzungen überzeugen und es war erstaunlich, wie unterschiedlich und doch stimmig einzelne Rollen interpretiert wurden. Besonders die letzte Aufführung, die nahezu fehlerlos über die Bühne ging, zeigte nochmal das große Potential der Gruppe.

Apian Comedy Players verabschieden sich mit Paukenschlag

Nächstes Jahr werden die ACPs wieder zu sehen sein. Die Schüler, die dann ein französisches Stück präsentieren werden, sind gerade dabei, eine Komödie auszuwählen. Ihre Vorbilder, die ersten ACPs, haben auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck hinterlassen und wurden weit über die Grenzen des Apians beachtet.
Und natürlich gilt: Einmal ein ACP, immer ein ACP, denn "United we stand, divided we fall, let's make this show the best of all!"

T. Schrock, StR

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen