Aktuelle Termine

Die nächsten Termine im APIAN-Gymnasium Ingolstadt:

  • Pause mit Pep

    13.12.2018

  • Schulgarten

    14.12.2018, 13:15 Uhr - 15:30 Uhr

  • Weihnachtsbazar

    20.12.2018, 09:30 Uhr - 12:00 Uhr

  • Weihnachtsferien

    22.12.2018 - 06.01.2019

  • 6c,e,f: Wintersportwoche

    06.01.2019 - 11.01.2019

  • Pause mit Pep

    10.01.2019


Weitere Termine des APIAN-Gymnasiums finden Sie hier.

P-Seminar „Meine – deine – unsere Stadt“

Aktionstag mit Kindern und Bäumen

Jedes Jahr stehen alle Zwölftklässler vor der Aufgabe, ein eigenes Projekt durchzuführen, in welchem sie ihre Teamfähigkeit unter Beweis stellen sollen. Die einzelnen Seminare beschäftigen sich dabei mit einer Vielzahl an Themen. Die Auswahlmöglichkeiten reichen von der Erstellung eines Brettspieles bis hin zur Gründung eines eigenen kleinen Unternehmens.
Das Seminar mit den Leitfächern Sozialkunde und Geographie unter dem Namen „Meine – deine – unsere Stadt“ entschied sich dafür, das Stadtbild durch die Pflanzung einiger Bäume nachhaltig zu verschönern. Für die Verwirklichung dieser Idee war eine gute Zusammenarbeit mit dem Ingolstädter Gartenamt notwendig, welches für die nötigen Ressourcen und die Wahl des Standortes verantwortlich war. Eine weitere Komponente des Projektes war der soziale Aspekt. Nach einigen Überlegungen entschied man sich, den Aktionstag mit Kindern der Kita „Löwenzahn“ durchzuführen.
Das Projekt fand am 12. November 2018 an einem Grünstreifen nahe der Schlüterstraße in Ingolstadt statt. Das Pflanzen der Bäume begann pünktlich mit der Ankunft der Kinder. Für die baldigen Grundschüler wurden einige Stationen errichtet, die sich allesamt darauf konzentrierten, das Thema „Apfelbäume“ mit abwechslungsreichen Aufgaben zu verbinden. So wurde zum Beispiel ein Tisch aufgebaut, an dem den Kinder Wissen über Äpfel vermittelt wurde, welches anschließend in einem kleinen Quiz getestet werden konnte.

Wussten Sie zum Beispiel, dass die meisten Äpfel aus China kommen?zoom
Wussten Sie zum Beispiel, dass die meisten Äpfel aus China kommen?

Es gab auch eine Station, an welcher die Kinder ihre Kreativität unter Beweis stellen konnten. Über den Nachmittag verteilt, wurden dort zahlreiche Papierflieger und Drachen gebastelt und bemalt. Wer eher Lust hatte auf Bewegung und spannende Geschichte, kam bei der Schnitzeljagt voll auf seine Kosten. Von Hinweis zu Hinweis ging es dabei über das Gelände, um der Apfelbäuerin Sahra bei ihren Problemen mit ihrer Ernte zu helfen. Am Ende erwartete jeden Teilnehmer der Schnitzeljagt eine Schatztruhe mit einer kleinen Belohnung.

Das Interesse am Inhalt der Schatztruhe war bei allen Beteiligten gleich groß.zoom
Das Interesse am Inhalt der Schatztruhe war bei allen Beteiligten gleich groß.

Die Kinder durchliefen die einzelnen Stationen in einem Kreislauf, so konnte jedes Kind an jeder Station teilnehmen. Eine passivere, aber trotzdem keinesfalls weniger spannende Station, war das Zuschauen bei den Arbeiten des Gartenamtes. Dort sah man, wie viel Aufwand, gute Planung und schweres Baugerät für das Pflanzen von Bäumen nötig ist. Die Kinder sahen, wie der einst leere Grünstreifen Baum für Baum immer belebter wurde.

So wird ein Baum gepflanzt!zoom
So wird ein Baum gepflanzt!

Natürlich wurde auch an Verpflegung gedacht. Ein Buffet stand allen Anwesenden zur Verfügung. Dieses bot neben leckerem Apfelkuchen, auch kleine Pizzastücke, kalte sowie warme Getränke und vieles Weitere an. Am Andrang ließ sich leicht erkennen, dass neben den Kindern auch die Mitarbeiter des Gartenamtes, die Erzieherinnen und Erzieher und die älteren Schüler Gefallen daran fanden.

Verhungern musste an diesem Tag wirklich niemand!zoom
Verhungern musste an diesem Tag wirklich niemand!

Am Ende konnte ein positives Fazit gezogen werde. Die Stationen funktionierten alle einwandfrei, die Bäume wurden alle gepflanzt und machen nun den Grasstreifen ohne Zweifel erheblich ansehnlicher und die Kinder wirkten durchweg glücklich und zufrieden. Es war ein toller Nachmittag, der allen Beteiligten richtig Spaß gemacht hat!

Timon Naumann, Q12
P-Seminar „Meine – deine – unsere Stadt“

kontakt

Apian-Gymnasium Ingolstadt
Maximilianstraße 25
D-85051 Ingolstadt
Tel.: +49 (0)841 305-42300
Fax: +49 (0)841 305-42399
E-Mail: info@apian.de

Kunstgalerie

Kunstwerke verschiedener Jahrgangsstufen
Zur Kunstgalerie

Kunstgalerie