Apian sammelt Kerzen- und Wachsreste

Auch in diesem Schuljahr besteht die Möglichkeit, im Eingangsbereich des Apian-Gymnasiums Kerzen- und Wachsreste abzugeben. Diese werden an die Schwestern und Brüder vom Hl. Benedikt Labre e. V. weitergeleitet, eine Organisation, die in München in nunmehr vier Häusern Obdachlose betreut. 

Dort werden aus den Kerzenabfällen wieder neue Kerzen hergestellt, die auch am Apian am Weihnachtsbazar oder beim Sommerfest gekauft werden können.

Der Erlös davon wird gespendet. Er kommt den Obdachlosen zu 80 % zugute, die restlichen 20 % gehen jeweils an die SMV des Apian-Gymnasiums, die damit ihrerseits ausgewählte Organisationen (z. B. Kinderhilfe Afghanistan, offene Behindertenarbeit St. Vinzenz) mit Spenden unterstützt.

Kerzen aus Wachsresten
Kerzen aus Wachsresten
Kerzen aus Wachsresten

Zusammen mit vielen Ingolstädter Volksschulen, der Nepomuk-von-Kurz- Schule, vielen evangelischen Kirchen- und katholischen Pfarrgemeinden, dem katholischen Frauenbund Gaimersheim, dem Markt Manching, der Freiwilligenagentur Ingolstadt, den Schlecker-Märkten Südbayern und unzähligen Privatpersonen konnten in früheren Jahren

1800 Kilo Wachsreste

gesammelt und weitergeleitet werden.

Ein herzlicher Dank an Herrn Syma, der den Sammelkarton immer wieder in einen ordentlichen Zustand bringt.

Brigitte Krach

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen