Evangelische Religionslehre

Im Fächerkanon der Schule hat der Evangelische Religionsunterricht seinen festen Platz.

Es geht darum, die Schüler/innen in Kontakt mit der christlichen Tradition zu bringen. Gleichzeitig spielen aktuelle Themen eine wichtige Rolle. Die Schüler/innen sollen Freude daran bekommen, vor einem christlichen Horizont selber ihren Standpunkt zu vertreten.

Am Apian-Gymnasium arbeiten wir eng mit der Fachschaft der katholischen Religionslehre zusammen (s. Angebote unten).

Der evangelische Religionsunterricht am Apian-Gymnasium erfolgt in fast allen Jahrgangsstufen klassenübergreifend.

In allen Jahrgangsstufen wird mit dem Lehrbuch "Ortswechsel" gearbeitet.

Projekte und Exkursionen

Schulgottesdienste:

  •  Gottesdienst zu Beginn des Schuljahres (ökumenisch)
  •  Gottesdienst am Ende des Schuljahres (ökumenisch)
  •  Abiturgottesdienst (ökumenisch)
  •  Passionsgottesdienst (evangelisch)

Orientierungstage in der Oase Steinerskirchen: 10. Klassen (ökumenisch/bzw. mit den Schülerinnen und Schülern, die den Ethikunterricht besuchen)

Exkursionen gemeinsam mit den kath. Schülern und den Schülern des Ethikunterrichtes:

  • Besuch der Synagoge in Augsburg (9. Klassen)
  • Besuch einer Moschee in Ingolstadt (falls terminlich möglich) 7. Klasse
  • Besuch der KZ-Gedenkstätte Dachau (9. Klassen) in Verbindung mit der Fachschaft Geschichte

Brot für die Welt/Misereor:

Die evangelischen und katholischen Schülerinnen und Schüler unterstützen jedes Jahr ein Projekt von Brot für die Welt/Misereor, bei dem besonders Kinder und junge Menschen unterstützt und gefördert werden.

Ulrike Schlee, Pfarrerin

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen