Sanitätsdienst

Das Logo des SSD

Ob bei Sportfesten, Schwimmwettkämpfen oder im harten Schulalltag, bei Platzwunden, Übelkeit, Bauchschmerzen, verstauchten Gliedmaßen und den meisten anderen Blessuren ist an unserem Schulzentrum der Schulsanitätsdienst die erste Anlaufstelle.

Die Sanitäter, die in Erste-Hilfe-Kursen und Sanitätsdienstlehrgängen ihre Ausbildung erhalten haben und sich kontinuierlich fortbilden, sind in den Pausen im Sanitätsraum für ihre Mitschüler da und werden bei akuten Fällen aus dem Unterricht geholt, um die Erstversorgung zu gewährleisten.

Die Ausstattung des SSD wird vom Materialwart auf dem neuesten Stand gehalten, um schnelle und effiziente Hilfe leisten zu können. Da der im Apian Gymnasium stationierte und hauptsächlich von Apian-Schülern geleistete Sanitätsdienst für das gesamte Schulzentrum Südwest zuständig ist, kommt hier ein ganz ordentlicher Verbrauch an Pflastern, Kühlbeuteln und Jodsalbe zusammen.

Schulsanitätsdienst

Am Schulsanitätsdienst interessierte Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse sind jederzeit eingeladen, sich im Sanitätsdienstzimmer oder bei Herrn Zimmermann zu melden. Der regelmäßige Sanitätsdienst verlangt zwar eine kontinuierliche und zuverlässige Mitarbeit, im Gegenzug bietet er aber neben einer soliden Ausbildung mit vielfältigen Fortbildungsmöglichkeiten eine interessante, abwechslungs- und erfahrungsreiche Tätigkeit in einem guten Team.

Ansprechpartner für den Sanitätsdienst ist StR Matthias Zimmermann (mzmmrmnnpnd).

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen