Erasmus Plus - Comenius

Lebenslanges Lernen
Erasmus 2014

Die europäische Integration gestalten und den Herausforderungen der Globalisierung begegnen: Wer dafür Verständnis wecken möchte und junge Menschen beim Erwerb von Fähigkeiten und Kompetenzen unterstützen will, die für ihre persönliche Entfaltung, ihre Beschäftigungschancen und eine aktive Bürgerschaft erforderlich sind, muss Europa im Unterricht und in der Schule erfahrbar machen und die Qualität der schulischen Bildung sicherstellen.

  • Verbesserung und Steigerung der Mobilität von Schülern und Lehrkräften in verschiedenen Mitgliedstaaten
  • Förderung des Fremdsprachenlernens, von innovativen IKT-basierten Inhalten und Diensten sowie besserer Lehrtechniken und -methoden
  • Förderung der Qualität und der europäischen Dimension der Lehrerbildung
  • Verbesserung pädagogischer Ansätze und der Schulverwaltung 

Erasmus+ ist das Programm für Bildung, Jugend und Sport der Europäischen Union. In Erasmus+ werden die bisherigen EU-Programme für lebenslanges Lernen, Jugend und Sport sowie die europäischen Kooperationsprogramme im Hochschulbereich zusammengefasst.

Allgemeine Informationen zu den Projekten: https://www.kmk-pad.org/der-pad/nationale-agentur.html

ErasmusPlus 2014 - 2020: erasmus-plus-leaflet_en-deutsch

Überblick über unsere bisherigen Comenius und ErasmusPlus Projekte:

Seit dem Schuljahr 2003/04 nimmt das Apian-Gymnasium am europäischen Bildungsprogramm COMENIUS bzw. ERASMUS+ teil.

ZeitraumProjekt
2003/04 bis 2005"Gemeinsames Lernen europäischer Länder" mit Partnern aus Danzig/Polen, Guadalcanal/Spanien und Budapest/Ungarn
2005/06 bis 2007/08"Vorrömisches Europa" mit Partnern aus Pobra/Spanien und Gaziantep/Türkei
2008/09 bis 2009/10"Let’s Learn Through Cultural Heritage and its Diversity" mit Partnern aus Italien (Chieti), Malta (Victoria), Polen (Poznán), Polen (Luków), Spanien (Canarias), Türkei (Denizli) und Ungarn (Zsámbok)
2010/11 bis 2012/13"European Youth - the Citizens of Tomorrow" mit Partnern aus Italien (Altamura), Schottland (Barrhead) und Spanien (Valladolid)
2013 bis 2015"Let's play, let's learn" mit Partnern aus Bulgarien (Sofia), Italien (Gussola Cremona), Österreich (Neukirchen an der Vöckla), Polen (Wroclaw), Rumänien (Ploisti), Spanien (Badajoz) und der Türkei (Kastamonu)
2015 bis 2018"Bullying and Cyber-Bullying: How to Prevent and Fight the Violence at School" mit Partnern aus Bosa (Italien), Santarém (Portugal), Cesky Tesin (Tschechien), Kedainiai (Litauen), Sariyer (Türkei), Drama (Griechenland), Malounta (Zypern), Cehegín (Spanien) ... und natürlich Ingolstadt (Deutschland)
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen