Höhepunkt des Erfinderjahres

Erfinderclub Querdenker auf der iENA 2015

Der Höhepunkt des Erfinderjahres ist seit vielen Jahren (genau genommen seit 16 Jahren) die Teilnahme an der

internationalen Fachmesse „Ideen – Erfindungen – Neuheiten“ – kurz: iENA in Nürnberg 

Auch dieses Jahr unterstütze die Querdenker Stiftung aus München die Teilnahme, indem Sie dem Erfinderclub großzügig Standfläche auf ihrem Messestand zur Verfügung stellte.

Und so waren die Schülerinnen und Schüler des Apian-Gymnasiums vom 28.10. bis 1.11.2015 mittendrin im Messegeschehen und präsentierten zwischen rund 500 weiteren iENA-Erfindern ihre Erfindungen einem interessierten Fachpublikum aus 44 Ländern, einer Fachjury und auch verschiedensten Pressevertretern.

Am Start waren diesmal:

  • Eine biologische Klimatisierung durch Hopfen
  • Der Prototyp einer neuartigen Fortbewegungsmöglichkeit in der Luft: die Flugspinne
  • Die Headphone-Box als Lösung gegen den Kabelsalat bei Kopfhörern
  • Der E-Chair, ein smarter Stuhl für den digitalen Unterrichtsalltag
  • Eine Rolladen-Sicherung zur Verhinderung von Klappergeräuschen bei gleichzeitig effektivem Einbruchschutz
Erfinderclub Querdenker auf der iENA 2015

Die Erfindungen und die begeisterte und professionelle Präsentation überzeugten auch die Fachjury und so wurde die Teilnahme in diesem Jahr gekrönt von drei Bronze- , einer Silber- und einer Goldmedaille, die auf der feierlichen Preisverleihung von den Erfinderinnen und Erfindern in Empfang genommen wurden.

Diese Erfolge wurden am letzten Abend mit wagenradgroßen Pizzen gefeiert.
Und auch das ist mittlerweile Tradition.

Thilo Hirschbolz, StR

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen